Aug 22

Absauganlagen verbessern das Arbeitsumfeld.

Tag: sonstiges Technikadmin @ 14:31

Absauganlagen verbessern das Arbeitsumfeld.

An Arbeitsplätzen, wo viele Stäube, Gerüche oder Dämpfe auftreten, können Absauganlagen für Abhilfe sorgen. Sie unterscheiden sich nach Art und Größe, und können mit unterschiedlichen Filtern an den entsprechenden Arbeitsplatz angepasst werden.

Verfügbar für unterschiedlichste Bereiche

Die Ausführungen können sich je nach Zweck deutlich unterscheiden. Schweißrauchabsauger sind als kleinere tragbare Geräte erhältlich, so dass sie zum Beispiel für Reparaturen jederzeit mitgeführt werden können. Die Filter sammeln die Stäube aus der Luft. Für große Betriebe gibt es andererseits Geräte, die durch mehrere Saugarme gleichzeitig an mehreren Arbeitsplätzen genutzt werden können. Zu den Absauganlagen gehören auch Ölabscheider für Werkzeugmaschinen. Diese entfernen schädliche Partikel gleich an der Entstehungsquelle und filtern sie heraus. Weitere Modelle sind Absaug-Ventilatoren zur Druck- oder Sauglüftung oder Staubabscheider für Holzbearbeitungsmaschinen. Absauganlagen findet man ebenso für feuchte Stäube, die z.B. beim Farbspritzen entstehen, wie auch im Kfz-Bereich. Einen guten Überblick über das vielfältige Angebot von Absauganlagen finden Sie unter http://www.airmex-absauganlagen.de.

Nützliche Effekte

Neben einer sauberen und damit gesünderen Luft im Umfeld der Mitarbeiter reduzieren solche Geräte den Reinigungsaufwand im Arbeitsumfeld. Das Absaugen direkt beim Entstehen vermindert Ablagerungen auf Arbeitsflächen, auf Böden und an Wänden. Da Absauganlagen auch Gerüche entfernen, wird so für ein deutlich angenehmeres Umfeld für alle Beteiligten gesorgt.

Anfallende Kosten

Ein weiterer Vorteil ist sicherlich die Tatsache, dass Absauganlagen keine Einbau- oder Umbauarbeiten erfordern. Viele Geräte sind vollständig mobil, die meisten anderen lassen sich auf Rollen transportieren oder relativ einfach an einer Wand oder der Decke installieren. Neben den Anschaffungskosten fallen regelmäßige Filterwechsel bzw. Ausgaben für die Wartung der Geräte an.